Kann man sich eine Domain ohne Webspace sichern?

Viele Unternehmen agieren räumlich begrenzt und glauben daher, dass eine Internetpräsenz im Moment noch nicht notwendig wäre und auch so manche Geschäftsidee muss noch nachbearbeitet werden bevor sie sich den Kunden präsentieren kann. Die passende Domain sollte man sich aber trotzdem früh sichern, denn nicht selten sind gute Adressen schnell vergeben und dann nur noch für teures Geld zu haben. Die Kosten für diese Reservierung sind meist gering und das frühzeitige Sichern der Wunschadresse bietet für einen späteren Webauftritt viele Vorteile.

Geringe Kosten und Flexibilität sind wichtige Vorteile

Wunschadressen, unter denen sich das Unternehmen schnell finden lässt, sind begehrt und es gibt auch Sammler, die Domains mieten um sie später wieder zum Verkauf anbieten. Die Wunschadresse kann somit teuer werden, wenn man nicht frühzeitig selbst reserviert hat. Die Kosten für eine Domain liegen zum Teil unter 5.- Euro jährlich und auch wenn nicht sofort eine Webseite für das Unternehmen geschaffen werden soll, sind diese Kosten durchaus vertretbar. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn wenn später eine Webseite für das Unternehmen geschaffen werden soll, gibt es bereits die passende Webseite und es müssen keine Kompromisse für den Namen gefunden werden. Zusätzlich kann man mit dieser Methode auch von günstigen Webspaceanbietern profitieren, was sich vor allem lohnt, wenn mehrere eigene Webadressen existieren.

Eine Domain reservieren kann jeder Laie mit wenigen Klicks und auch Privatanwender können sich so einfach den eigenen Namen als Domainadresse sichern. Später lässt sich der notwendige Webspace problemlos dazu buchen und natürlich gibt es auch die Möglichkeit zu einem anderen Anbieter umzuziehen, oder einen Webauftritt per DNS-Eintrag weiterzuleiten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *